Kategorien
Allgemein

Meine Vision für die LernLaterne

Hallo, schön, dass du dich auf meine Seite verirrt hast. Hier möchte ich dir (und mir) kurz erklären, worum es bei der LernLaterne geht und welche Ideen ich für die Zukunft habe.

Die Grundidee ist die, dass wir nicht nur im Rahmen unserer Ausbildung lernen, also mit dem Ziel, später mehr oder weniger produktiv tätig sein zu können. Für mich ist Lernen ein Zeichen von Lebendigkeit. Wer nicht mehr lernt, funktioniert nur noch. Natürlich ist es eine gute Sache, zu funktionieren und durch die eigene Produktivität einen Beitrag zu Wirtschaft und Gesellschaft leisten zu können, aber mir geht es vor allem um Bildung im humanistischen Sinn, also um persönliche Weiterentwicklung statt verzweckter Ausbildung. Ich möchte die Welt und mich selbst besser verstehen, spannenden Gedankengängen folgen, ohne zu wissen, wohin sie mich führen, riesige Theoriegebäude erklimmen und die Aussicht genießen.

In diesem Sinne habe ich mich entschieden, nächstes Jahr noch einmal ein Studium zu beginnen. Ich brauche zwar keinen akademischen Abschluss mehr, denke aber, dass mir der inhaltliche und soziale Rahmen eines Studiums helfen wird. Da ich es für unrealistisch und unpraktikabel halte, mich an einen Ort zu binden und die zeitlichen Vorgaben eines Präsenzstudiums neben meinem Beruf als Deutschlehrer zu erfüllen, habe ich mich für ein Studium an der Fernuniversität in Hagen entschieden. Dort werde ich Mathematik und Kulturwissenschaften studieren.

Um nicht immer nur allein in meinem Kämmerlein zu studieren, habe ich die LernLaterne ins Leben gerufen. Sie soll ein ganz kleines Licht sein in einer oft sehr dunklen Welt. Ich hoffe, dadurch in Kontakt mit anderen Lernenden zu kommen, so dass wir uns gegenseitig unterstützen können. Die Inhalte, mit denen ich mich beschäftige, möchte ich aufbereiten und hier in Form von Videos, PDF-Dokumenten, etc. zur Verfügung stellen, um anderen auch ganz konkret bei ihren Lernprojekten zu helfen. Außerdem bin ich auf diese Weise gezwungen, mich noch intensiver mit dem Stoff auseinanderzusetzen. So habe auch ich noch etwas davon, denn man lernt bekanntlich am besten, wenn man versucht, jemand anderem etwas zu erklären.

Neben den Lernmaterialien auf dieser Seite, werde ich auf Youtube Video-Tutorials veröffentlichen und außerdem verschiedene Dienstleistungen anbieten. Den Anfang macht die Colearning-Gruppe. Später kommen noch privater Deutschunterricht (auch Gruppenkurse, z.B. zur gemeinsamen Lektüre von deutscher Literatur) und Tutoring für verschiedene Fächer hinzu.