TECHNOLOGIE
Herbert und Maria sprechen über das Telefonieren

Maria

Herbert

Maria

Hallo Herbert!

Hallo Maria! Wie geht es dir?

Gut, danke! Und dir?

Mir geht's auch gut! Was hast du heute so gemacht?

Ich war mit der Schule beschäftigt. Aber was ist mit dir? Was hast du gemacht?

Ich habe an meinem Computer gearbeitet und ein paar Spiele gespielt. Und du?

Ich habe auch viel am Computer gearbeitet. Aber ich habe auch viel mit dem Handy telefoniert.

Wirklich? Mit wem?

Mit meinen Freunden. Wir reden viel am Telefon.

Das ist ja cool! Bist du auch oft im Internet?

Ja, natürlich. Ich skype oft, aber manchmal ist die Verbindung schlecht.

Ja, das stimmt. Ich benutze Skype auch manchmal und kenne das Problem.

Manche Menschen machen das ja sogar beim Fahren im Auto. Das ist wirklich gefährlich.

Ich weiß! Im Bus oder im Zug ist es weniger problematisch.

Ja, aber da stört man oft die anderen Fahrgäste.

Da hast du recht! Und wenn du so laut am Telefon sprichst, schauen dich alle an.

Naja, aber wenigstens ist man dann keine Gefahr für den Straßenverkehr.

Das stimmt. Dann verursacht man keine Unfälle auf der Straße.

Du, lass uns später weitersprechen. Ich muss jetzt meine Oma vom Bahnhof abholen.

Gerne! Bis später, Maria.

Fragen zum Dialog

Was hat Herbert am Computer gemacht?

Herbert hat an seinem Computer gearbeitet.

Mit wem spricht Maria am Telefon?

Mit ihren Freunden.

Redet sie oft mit ihnen?

Ja. Sie reden viel am Telefon.

Was denkt Maria über das Telefonieren beim Autofahren?

Sie denkt, dass es gefährlich ist.

Was halten Herbert und Maria davon, andere Passagiere zu stören?

Sie denken, dass es ein Problem ist.

Wohin geht Maria am Ende?

Sie geht zum Bahnhof, um ihre Oma abzuholen.

Vokabeln

beschäftigt

Wenn man beschäftigt ist, hat man viel zu tun.

gefährlich

Etwas, das gefährlich ist, kann jemanden verletzen oder töten.

das Handy

Ein Handy ist ein Gerät, mit dem du telefonieren kannst, ohne dass du ein Kabel brauchst. Man nennt es auch Mobiltelefon.

Skype

Skype ist ein Computerprogramm, mit dem du über das Internet mit anderen Menschen sprechen kannst.

stören

Jemanden zu stören, bedeutet, ihm ein schlechtes Gefühl zu geben. Zum Beispiel wenn du laut Musik hörst, kannst du deine Nachbarn stören.

der Fahrgast

Ein Fahrgast ist eine Person, die mit der Bahn oder dem Bus fährt.

verursachen

Etwas verursachen bedeutet, der Grund zu sein, warum etwas passiert. Zum Beispiel weiß man, dass Rauchen Krebs verursacht.

der Unfall

Etwas Unerwartetes passiert und verursacht Schäden oder Verletzungen. Wenn man beim Autofahren nicht aufpasst, kann man einen Unfall verursachen.

Herbert