ARBEIT
Mein neues Leben

Ich habe keine Lust mehr. Mein Job macht keinen Spaß, ich habe keine interessanten Hobbys und meine Stadt ist auch nicht schön. Ich brauche endlich Veränderung. Manchmal ist es das Beste, wenn man sein Leben von einem Tag auf den nächsten verändert. Man muss den Mut haben, etwas Neues auszuprobieren.

Deshalb habe ich letzte Woche meinen Job gekündigt und bin aus meiner Wohnung ausgezogen. Ich hatte zuvor Geld gespart und mir dann ein kleines Wohnmobil gekauft. Ich habe vor, zu reisen und die Welt zu entdecken. Vielleicht finde ich auf diesem Weg etwas, was mir Spaß macht im Leben. Vielleicht sogar eine neue Heimat. Ich habe dann all meine Sachen in mein Auto gepackt und bin einfach losgefahren.

Wo mein endgültiges Ziel ist, das weiß ich noch nicht. Zuerst fahre ich in Richtung Süden, runter zum Meer. Natürlich muss ich auch Geld verdienen. Das mache ich, indem ich online Texte schreibe. In den Zeiten des Internets kann man von überall aus arbeiten.

Heute sitze ich zum Beispiel in Italien am Strand. Ich habe mir in einer kleinen Bar eine Cola gekauft und es mir im Liegestuhl am Strand bequem gemacht. Am Horizont geht die Sonne unter und am Himmel fliegen einige Möwen entlang. Das ist wirklich ein wunderschöner Augenblick.

Aber es ist nicht alles perfekt in meinem neuen Leben. Mir fehlen manchmal meine Freunde sehr. Sie leben immer noch in meiner alten Heimat und deswegen sehe ich sie nur sehr selten. Aber wir telefonieren viel und ich besuche sie so oft wie möglich. Manchmal bin ich am Abend jedoch etwas einsam.

Wähle das Ende:

Nach einer Weile setzt sich ein junger Mann neben mich. Er stellt sich als Alex vor und fragt, ob ich vielleicht Lust hätte, gemeinsam den Abend zu verbringen. Ich nicke freundlich. Ich freue mich immer über neue Bekanntschaften. Wir sitzen sehr lange am Strand und reden über die verschiedensten Themen. Ich erzähle davon, dass ich meinen Job gekündigt habe und auf Reisen gegangen bin. Ihm geht es ähnlich. Er hat sich zu Hause nicht wohl gefühlt und wollte die Welt entdecken. Das kleine Dorf hier hat ihm so gut gefallen, dass er hier geblieben ist. Jetzt arbeitet er in einer kleinen Bar am Strand.

Bevor er nach Hause geht, lädt er mich ein, am nächsten Tag mit ihm und seinen Freunden zu grillen. Ich freue mich sehr über die Einladung. Am Abend bin ich ziemlich nervös. Hoffentlich werden mich seine Freunde mögen. Doch meine Sorge war völlig unbegründet. Die Freunde von Alex sind alle sehr nett und nehmen mich sehr freundlich auf. Ich fühle mich sofort wie ein Teil der Gruppe. Unter ihnen sind viele, die auch erst in den letzten Jahren hierhergezogen sind. Wir verbringen den Großteil des Abends mit Grillen und Billard spielen. Irgendwann merke ich, dass ich sehr müde bin und verabschiede mich von der Gruppe. Es wird Zeit, schlafen zu gehen.

Wir verabreden uns zum Wandern am nächsten Tag. Darauf freue ich mich schon sehr. Ich gehe zurück zum Wohnmobil, lege mich in meinen Schlafsack und beobachte die Sterne am Himmel. Meine Heimat zu verlassen und die Welt zu erkunden, war wirklich eine großartige Idee. Ich habe dadurch so viele neue Menschen kennengelernt. Ich kann kaum erwarten, was ich auf meiner Reise noch erleben werde.

Also fahre ich zurück nach Hause. Ein bisschen macht es mich traurig. Aber ich habe gemerkt, dass ich allein einfach zu einsam bin. Ich entscheide mich dazu, nach Würzburg zu ziehen. Dort leben viele junge Menschen und es gibt viele Möglichkeiten, die Freizeit zu genießen. Ich darf jedoch nicht wieder in die gleichen Muster zurückfallen. Deswegen trete ich einem Tennisclub bei. So habe ich ein Hobby, das mir Spaß macht.

Beim Training lerne ich Lisa kennen. Sie ist auch erst seit Kurzem beim Verein. Nach dem Training wollen wir uns noch gemeinsam in ein Café setzen. Dort erzähle ich Lisa von meinen missglückten Reiseplänen. „Hey, so ähnlich geht es mir auch!“, sagt sie. „Lass uns doch zusammen auf Reisen gehen. So sind wir beide nicht allein.“ Das klingt nach einer tollen Idee! Wir beginnen sofort mit der Planung unserer ersten Reise.

Mittlerweile sind einige Wochen seit diesem Gespräch vergangen. Ich bin sehr froh über meine Entscheidung, wieder nach Deutschland zurückgekehrt zu sein. Ich habe gern einen Ort, an den ich mich zurückziehen kann. Durch mein neues Hobby habe ich außerdem etwas gefunden, das mir Spaß macht. Im Moment bin ich auf der Suche nach einem Job in Würzburg. Mit Lisa war ich schon einige Male im Urlaub. Wir fahren immer über einige Tage weg. So habe ich trotzdem die Ablenkung vom Alltag und kann viel Neues entdecken. Aber ich habe auch meine Heimat und einen festen Wohnort. Das ist für mich die perfekte Lösung.

Willst du alles lesen?You want to read it all?

Komm in den LernLaterne Club und du hast diese Premium-Vorteile:Come join LernLaterne Club. You'll benefit from these advantages:

44 Geschichten komplett44 Complete Stories
„Coco und ich“ als PDF„Coco und ich“ as a PDF
20 % Rabatt auf Unterricht20 % Discount on Classes
Preise nach §19 UStG ohne MwSt.According to §19 UStG no VAT is charged

Sicher bezahlenSecure Payment

SSL‑verschlüsselte Transaktion mit PayPal oder KreditkarteSSL‑encrypted transaction with PayPal or credit card.

14 Tage Geld-zurück-Garantie14 Days Money Back Guarantee

Nicht zufrieden? Dann hast du dein Geld wieder.Not happy? You will get your money back.